10
1

21.05.2020

Upcycle Deinen Seifenspender


Upcycling – aus alten Sachen etwas Neues machen. Nimmt man sich so häufig vor und macht es dann doch nicht. Dabei kann es doch so einfach sein.

Aber was ist dieses Upcycling überhaupt?

Heißt das nicht eigentlich Recycling? Nö – das ist etwas anderes. Während beim Recycling alte Produkte weiterverarbeitet und dabei meist abgewertet werden, werden sie beim Upcycling aufgewertet. So wird zum Beispiel aus einer alten Plastikflasche ein Teelicht oder die Glasflasche zum Seifenspender. Und was man alles aus einem alten Seifenspender alles machen kann erzählen wir Dir hier.

Schicke Blumenvasen

Stylische Vasen aus alten Seifenspendern - Hierzu eignen sich am besten die Glasspender. Einfach die Pumpe abschrauben, die Flasche ordentlich reinigen, mit frischem Wasser auffüllen und ein Blümchen rein. Sieht so wie es ist schon ziemlich cool aus, finden wir. Du kannst die Flasche aber natürlich auch noch verzieren. Zum Beispiel kannst du sie im stylischen Kupfer-Look lackieren. Dafür musst du sorgfältig das Etikett und die Klebereste entfernen (das geht am besten im lauwarmen Wasser mit etwas Spüli). Vor dem lackieren solltest Du die Flaschen dann gut trocknen lassen. Jetzt den Arbeitsplatz mit Zeitung abdecken und die Flasche einsprühen. Sieht wenn es fertig ist echt cool aus und sorgt für einen tollen Deko-Moment in Deiner Wohnung.

Candle Light Dinner

Ein schicker Kerzenständer -  An Stelle einer Blume, kannst Du in den Flaschenhals natürlich auch eine Kerze stecken. Die musst Du unten ein wenig anschrägen, damit sie dann auch wirklich fest sitzt und nicht wackelt. Am schönsten ist es, wenn man gleich drei Seifenspender zu Kerzenständern umfunktioniert und dann mit Kerzen in unterschiedlichen Längen bestückt.

Einfach mal abhängen

Hängende Pflanzen - Einen aufgebrauchten Plastikspender kann man zum Beispiel in der Mitte durchschneiden. Den unteren Teil dann mit Erde füllen und eine kleine Pflanze einpflanzen. Wenn man dann an zwei Seiten jeweils ein Loch bohrt und eine Band festknotet, kann man das ganze aufhängen. Sieht cool aus – und liegt voll im Trend.

Nachschub bitte

Einfach wieder auffüllen - Die wohl einfachste und naheliegendste Weiterverwertung eines Seifenspenders ist wohl ihn wieder aufzufüllen. Womit ist dabei ganz und gar Dir überlassen. Spüli eignet sich super oder auch flüssiges Waschmittel lässt sich aus einer Pumpflasche super einfach portionieren. Natürlich kann man auch Bodylotion hineingeben oder aber auch Lebensmittel. Hierzu musst Du die Flasche natürlich besonders gründlich ausspülen. Wenn Du bei der nächsten Grillparty Ketchup, Mayo und Senf aus einem schicken Pumpspender servierst, werden Deine Gäste garantiert staunen. Fall du deinen Seifenspender aber lieber weiter als solchen verwenden möchtest, füll ihn doch ganz einfach wieder mit Seife auf.

Was auch immer Du vorhast mit Deinem alten Seifenspender – zum wegschmeißen ist er zu schade oder?!

KOMMENTARE 0

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Produkte aus diesem Artikel

UNSERE EMPFEHLUNG

Schaumseife Hände waschen!
(6)
Schaumseife Hände waschen!
2,91 €
250 ML (1,16 € * / 100 ML)

JEAN & LEN MAGAZIN

WEITERE BEITRÄGE ZU DIESEM THEMA