10
1

04.01.2021

DRY JANUARY – Der Monat ohne Alkohol!


Hast Du Dich schonmal gefragt, was es mit diesem „Dry January“ auf sich hat? Großbritannien hat diesen Monat 2014 ins Leben gerufen, um Awareness für den eigenen Alkoholkonsum zu schaffen und die Menschen dazu zu bringen zu reflektieren, ob sich der eigene Alkoholkonsum noch „in gesunden Bahnen“ bewegt. Klar, dass Alkohol nicht gut für den Körper und die Gesundheit sein kann, ist irgendwie einleuchtend. Schließlich ist es den meisten von uns wohl schon einmal passiert, dass sie an einem Abend zu tief ins Glas geguckt und das am nächsten Morgen bitterlich bereut haben. Aber warum soll man jetzt einen ganzen Monat drauf verzichten?

Warum auf Alkohol verzichten?

Gute Vorsätze hin oder her, vielleicht hast Du um die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel hier und da mal ein Glas Sekt, einen Glühwein oder zu einem tollen Essen ein bisschen Wein getrunken. Das läppert sich in dieser kurzen Zeit ziemlich und viele von uns denken sich, dass so ein Monat Alkoholpause im Dry January jetzt genau das Richtige ist, um den Körper einfach mal wieder zu resetten und der Leber ein wenig Erholungszeit zu gönnen. Und das ist auch schon die Antwort! Gönn‘ Deinem Körper nach viel gutem, aber oft ungesundem Essen und (zu) viel Alkohol einfach ein wenig Zeit, sich regenerieren zu können. Die positiven Auswirkungen eines solchen Verzichts können zum Beispiel besserer Schlaf, eine Erhöhung der Konzentrationsfähigkeit, Gewichtsabnahme und ein besseres Hautbild sein. Das allein sind doch schon sehr verlockende Gründe mal 31 Tage alkoholfrei zu leben. Natürlich solltest Du Dich auch sonst ausgewogen und gesund ernähren, um die vollen Vorteile eines Alkoholverzichts ausschöpfen zu können. Weitere Vorteile vom Dry January sind außerdem eine verbesserte Aufnahme von Mineralstoffen und Vitaminen und eine generelle Stärkung des Immunsystems. Deswegen liegt der Januar als Monats des Verzichts nah. Mitten im Winter können wir wohl alle ein starkes Immunsystem gebrauchen!

Wie viel darf Alkohol darf ich eigentlich trinken?

Laut Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung liegt der gesundheitlich unbedenkliche Alkoholkonsum bei gesunden erwachsenen Frauen bei 0,3 Litern Bier pro Tag. Für gesunde erwachsene Männer liegt die Grenze bei 0,6 Litern Bier pro Tag. Für alle gilt jedoch: An mindestens zwei Tagen in der Woche sollte man komplett auf Alkohol verzichten. Aber auch wenn Du nicht zu den „Heavy Drinkern“ unter der Sonne zählst, tut Dir der Dry January vielleicht gut.

Die perfekte Alkohol-Alternative

Falls es dir schwerfällt, ganz auf einen kleinen Cocktail oder ein Bierchen abends zu verzichten, kannst Du mal unseren alkoholfreien Gin Tonic ausprobieren. Eine supergute Alternative, wenn man sich trotz des Verzichts nach einem anstrengenden Tag mit etwas Leckerem belohnen möchte. Du kannst Dir so trotzdem etwas ganz besonders Geschmackvolles gönnen, ohne die negativen Einflüsse, die Alkohol auf Deinen Körper hätte. 100% Geschmack, aber 0% Alkohol machen unseren Gin Tonic zu einem perfekten After-Work-Drink.

KOMMENTARE 0

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Produkte aus diesem Artikel

UNSERE EMPFEHLUNG

MARIA&THE HOLY SPIRITS Virgin Gin&Tonic 6er Set
(11)
Virgin G+T - alkoholfreier Gin Tonic - Maria&TheHolySpirits
11,98 € 14,99 €
1500 ML (0,80 € * / 100 ML)

JEAN & LEN MAGAZIN

WEITERE BEITRÄGE ZU DIESEM THEMA